Unser Besuch im Eine-Welt-Laden

Besuch des Eine-Welt-Ladens

 

Bereits im Dezember besuchten die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2c im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum Thema Fair-Trade zusammen mit ihrer Lehrerin Ulrike Doths-Brummel den Eine-Welt-Laden in Metelen. Frau Wiechers vom Team der Kolpingfamilie, die den Eine-Welt-Laden ehrenamtlich in den Räumen der Kirche betreut, empfing beide Klassen und präsentierte die vielen leckeren fair gehandelten Knabbereien, die die Kinder mit großer Begeisterung probierten und für gut befunden. Überrascht waren alle über die vielen unterschiedlichen Produkte, die es im Eine-Welt-Laden zu kaufen gab. Neben diversen Schokoladen konnten die Kinder sogar Orangensaft und einen Quinua-Snack kosten, der dann aber doch nicht bei allen Testern in einer zweiten Runde probiert werden wollte. Mit einem herzlich im Chor gerufenen Dankeschön verabschiedeten sich beide Klassen nach einer lehrreichen Schulstunde von Frau Wiechers.